Allgemeines


Der 3.000-Seelen-Ort Neuhaus-Schierschnitz liegt am südlichen Zipfel Thüringens zwischen dem Frankenwald im Norden und dem Maintal im Süden. Er gehört zur Gemeinde Föritztal, angrenzend liegen die Gemeinden Stockheim und Mitwitz. Die B89 ist die Hauptverkehrsanbindung und verläuft zwischen Sonneberg und Kronach. Im Ort selbst befinden sich das Rathaus, mehrere Restaurants, Kneipen oder auch das Hotel Kastanienhof, welches durch seine harmonische Atmosphäre zum gemütlichen Verweilen einlädt. Das örtliche Touristikbüro bietet Informationen zu Veranstaltungen oder auch der gebotenen Kultur im Ort selbst.

Zwei Allgemeinärzte und ein Kinderarzt sind in Neuhaus-Schierschnitz ansässig, ebenso wie eine Osteopathie-/Physiotherapiepraxis, ein Zahnarzt und eine Apotheke. Einige Einkaufsmöglichkeiten, zwei Kindergärten sowie die Staatliche Gemeinschaftsschule `Joseph Meyer´ komplementieren den Ort. Der Hundesportclub „Biene“ und der Sportfischerverein „Neuhaus-Schierschnitz“ e.V liegen ebenso im Ort. 

 

 

Aktivitäten:

In Neuhaus-Schierschnitz lassen sich die Freizeitaktivitäten individuell gestalten und ausleben. So laden Radwege im nahegelegenen Sonneberg ein, um mit der ganzen Familie Ausflüge in die Natur zu machen, ebenso die Steinkohlewanderwege in den östlich/südöstlich gelegenen Wäldern. Ein Freibad mit separatem Kinderbecken und Springturm garantiert besonders viel Spaß im Sommer. Für Energiebündel gibt es den SV-Isolator. Für Naturliebende könnte der Kleingartenverein Neuhaus-Schierschnitz e.V. ein guter Kompromiss ein, wenn man mal nicht mehr über einen eigenen Garten verfügt.

 

à SV-Isolator

à Sportpark Biene: Fußball, Volleyball, Radfahren, Tischtennis, Frauengymnastik

 

Die Kultur kommt auch in Neuhaus-Schierschnitz nicht zu kurz. So bietet der Ort die denkmalgeschützte evangelisch-lutherische Kirche am Südhang des Schlossberges, das Heimatmuseum, welches Ausstellungen zu verschiedenen Themen anbietet, sowie Burg Neuhaus und Schloss mit Park an der thüringisch-bayerischen Grenze im Thüringer Wald. Auch die Naturquelle „Gessendorf“ ist hier zu finden. 

                  

 

 

Veranstaltungen: Die nahegelegen Orte Sonneberg und Kronach bieten zahlreiche Veranstaltungen sowie Konzerte. So z.B. das alljährlich stattfindende „Kronach leuchtet“.